Excel Training – Mit Namen Arbeiten

Excel Training – Mit Namen Arbeiten
5 Sterne
5 Bewertungen

Sie können mithilfe von Namen die Formeln sprechender gestalten und auch die absoluten Bezüge ersetzen. Die Funktionsweise möchte ich anhand eines Beispiels erläutern.
Um einen Namen zu vergeben, markieren Sie einfach die jeweilige Zelle und geben im Feld oben links, neben der Formel, einen Namen ein und bestätigen die Eingabe mit ENTER. Dieses Feld wir auch als Namensfeld bezeichnet.


Namen über das Namensfeld vergeben

Namen über das Namensfeld vergeben

Nun können Sie diesen Namen in Formeln verwenden, um diese sprechender zu gestalten. So können Sie bei der Berechnung der Umsatzsteuer einfach den Namen, also Ust eingeben. Wichtig ist, dass der Name keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthalten darf.

Berechnung der Umsatzsteuer

Berechnung der Umsatzsteuer

Wenn Sie die Berechnung per Doppelklick in die darunterliegenden Zellen kopieren, sehen Sie, dass Ust überall verwendet wird. Wenn Sie einen Namen verwenden, müssen Sie keine absoluten Bezüge mehr setzen. Ein eindeutiger Name ersetzt den absoluten Bezug.

Kopie der Formel per Doppelklick

Kopie der Formel per Doppelklick

Neben einzelnen Zellen können Sie auch Namen für ganze Bereiche vergeben. Denn es würde keinen Sinn machen, nun jeder einzelnen Zelle einen Namen zuzuordnen. Zum Beispiel „Nettopreis Motherboard“ für die Zelle F4 oder „Nettopreis Festplatte“ für F7. Anstatt der Zelle F4 oder F7 könnten wir jedoch mit dem Bereich Nettopreis rechnen, was wiederrum viel aussagekräftiger ist.
Dies geht ganz einfach, wenn wir den gesamten Bereich, samt Überschrift, auswählen. Danach wechseln wir in den Reiter FORMELN und klicken auf Aus Auswahl erstellen.

Namen aus Auswahl erstellen

Namen aus Auswahl erstellen

Nun können wir einen Namen aus dem Wert in oberster Zeile, also unserer Überschrift Nettopreis erstellen.

Namen aus der oberster Zeile

Namen aus der Überschrift erstellen

Bei der Berechnung der Umsatzsteuer können wir nun einfach Nettopreis eintippen. Sie können auch durch die Vorschläge mit Pfeiltasten navigieren und anschließend über die Tab Taste einen Vorschlag auswählen.

Berechnung mit Nettopreis

Berechnung mit Nettopreis

Bei dem Umsatzsteuersatz verfahren wir analog, wir tippen einfach Ust ein.

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer

Anschließend bestätigen wir die Eingabe mit ENTER und kopieren die Formel mit Doppelklick. Die Umsatzsteuer wird für alle Artikel berechnet.

Umsatzsteuer berechnet

Umsatzsteuer berechnet

Sie können schnell eine Übersicht über alle Namen, die Sie vergeben haben, bekommen indem Sie auf das kleine Dreieck neben dem Namensfeld klicken.

Übersicht über die vergebenen Namen

Übersicht über die Namen

Als nächsten erstellen wir einen Namen für die gerade berechneten Umsatzsteuer Werte. Diesen wollen wir bei der Berechnung des Endpreises nutzen.

Namen generieren

Namen generieren

Bei der anschließenden Berechnung des Endpreises können wir nun die Formel als die Summe aus Nettopreis und Umsatzsteuer definieren.

Formel sprechender gestalten

Formel sprechender gestalten

Beeindrucke deinen Chef mit coolen Excel Tricks!

  • Lasse dich von deinen Kollegen nicht abhängen!
  • Spare Zeit und nutze diese für angenehmere Dinge
  • Steigere deine Produktivität und Effizienz
  • Es ist leicht - Schritt für Schritt Anleitungen die jeder versteht
Fordere kostenlos 20 Excel Tricks an

Fordere das kostenlose eBook an



* Pflichtfeld

Kein SPAM. 100% sicher

Beeindrucke deinen Chef mit coolen Excel Tricks!

x

Fordere jetzt das kostenlose eBook an um deine Produktivität und Effizienz ganz leicht zu steigern.

Nein, danke. Ich möchte keine Zeit sparen.
Denis Reis gibt als Autor sein umfassendes Wissen rund um Excel und VBA weiter. Der aus Düsseldorf stammende Familienmensch zählt zur denjenigen, die auf komplizierte Darstellungen verzichten und das Ganze auf den Punkt bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *